Linkkatalog Immobilien Flohmarkt News

Linkkatalog

Link-Übersicht

Neue Links

Suchen

Nutzungsbedingungen

Linkformate

Wichtige Hinweise

Link hinzufügen

Eintrag ändern

Kontakt

Impressum

Neue Links

Sterley - Peter Godzik

Büchen - Hundesalon Ziborich - Büchen und Umgebung

Nusse - Brennholz und Kaminholz A. Thalmann

Nusse - Brennstoff Fachhandel Andreas Thalmann

Geesthacht - Malereibetrieb Richter

Statistik


 

Details zum Eintrag

Gemeinde Talkau


Link 17 - Kategorie:  » Talkau


Die zwischen Mölln und Schwarzenbek gelegene wendische Gründung Talkau wurde 1230 erstmals urkundlich mit der slawischen Bezeichnung Telcowe erwähnt.

1241 schenkte Herzog Albert I. das nach Wendenart als Rundling angelegte Dorf dem Kloster Reinbek.

In der Dorfmitte befand sich ein freier Platz, auf dem seit 1855 die Maria Magdalena geweihte Kapelle steht.

Verwaltungsmäßig war Talkau ursprünglich in südlicher und südöstlicher Richtung orientiert. Seit 1889 gehörte es dem Amt Wotersen an, nach dem zweiten Weltkrieg der Bezirksbürgermeisterei Schwarzenbek. Dem Amt Breitenfelde gehört Talkau seit 1948 an.


talkau_de
»  Gemeinde Talkau

  21493 Talkau
Friedhofstr. 3a


»  Mit Google Maps© finden

» Zur Startseite | » Zur Kategorie | » Link empfehlen | » Defekt melden